Bestes WordPress Plugin | Visual Composer

Das wohl beste Addon bzw. Plugin, welches es meiner Meinung nach für WordPress gibt, ist der Visual Composer, mit welchem man auf bequeme Art und Weise den Content seiner Seite ansprechend und aufgeräumt erstellen kann. Das Plugin bietet eine wahre Erleichterung in der gesamten Handhabung und spart einiges an Zeit, wer möchte schon ewig mit Shortcodes und dergleichen arbeiten….

Visual-Composer

Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich mich über WordPress und dessen limitierte Möglichkeiten hinsichtlich der Layoutmöglichkeiten geärgert und auch gewundert habe. Um z.B. Spalten anzulegen gibt es so einige Plugins, welche aber allesamt per Shortcode eingefügt werden müssen. Auf die Dauer ist das etwas anstrengend und vor allem alles andere als schnell und komfortabel. Vor allem Personen, welche nicht besonders technikaffin sind, haben damit bereits ihre Probleme.
Der Visual Composer verfügt über eine wunderbar einleuchtende GUI, über welche man Reihen und Spalten in jedem gängigen Verhältnis und Anzahl festlegen kann und das Ganze per Drag&Drop. Zudem kann man auch jedem Inhaltselement eine eigene CSS-Klasse zuordnen, was die graphische Gestaltungsmöglichkeiten enorm erleichtert.

Mit dem Plugin kommen über 40 Inhaltselemente, welche man einfügen kann, um seinen Content zu gestalten. Die Bandbreite geht vom gewöhnlichen Textblock über einen ansehlichen Posts Slider mit Beitragsbild bis hin zu Tabs oder auch Google Maps, also sind in diesem Plugin bereits mehrere Funktionalitäten vorhanden, für welche man eigentlich extra Plugins benötigen würde.

Visua-Composer-02

Das Plugin ist zwar kostenpflichtig (derzeit 25$), ist aber wirklich jeden Cent wert. Ich setze es auf fast allen meinen Seiten ein und halte es für das perfekte Plugin, um auch Kunden das eigenständige Einpflegen und Abändern von Content zu ermöglichen bzw. zu erleichtern. Die Handhabung ist derart einfach und geht wirklich jedem Nicht-DaU locker von der Hand.
Hier geht´s zum Visual Composer Download

Aber am Besten, Ihr schaut Euch einfach mal ein Video der Handhabung an, dabei erkennt man die Möglichkeiten des Plugins wohl am Besten.

Demovideo

http://vimeo.com/64482230#at=0

Hier geht´s zum Visual Composer Download

Comments 2

  1. Wenn ich das PlugIn einmal gekauft habe, kann ich das dann bei so vielen Seiten nutzen wie ich mag? Angenommen ich habe zwei WORDPRESS-Projekte, kann ich das Plugin dann in beiden nutzen?

  2. Vielen Dank für dieses kleine How-To. Seit einer neueren Version kann man eben fertig arrangierte Visual Composer Seiten als Templates abspeichern und diese für andere Seiten als Vorlage verwenden. Wie das genau funktioniert habe ich in meinem neusten WordPress Basics Tutorial erklärt. Leider ist die Sprachqualität noch nicht so überzeugend in dieser Zeit aufgenommen worden.
    Über konstruktives Feedback freue ich mich schon im Voraus! Bitte weiter so und liebste Grüße aus München

    Visual Composer Basics Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=lAnMpbSLitU&t=347s
    Christopher von CHOOOMEDIA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.